Auf der grünen Welle! Regisianerinnen und Regisianer fegen los

18. September 2018

3,5 Millionen Einwohner, über 26 Nationen und 9 Millionen Gäste jährlich – Das macht Berlin zu einer der schönsten und vielfältigsten Städte weltweit. Doch wie viele andere Großstädte kämpft auch Berlin gegen die Vermüllung. Regis24 unterstützt mit einer firmeneigenen Müllsammelaktion und setzt sich damit aktiv für ein sauberes Berlin ein.

 

Auf der gruenen Welle Regisianerinnen und Regisianer fegen los

Voraussichtlich am 11. Oktober 2018 versammeln sich alle Regisianerinnen und Regisianer von 12:00 bis 13:30 Uhr zum gemeinsamen Aufräumen an der Spree. Im Mittelpunkt steht die Befreiung des Ufers in der Nähe des Märkischen Museums von Plastik- und sonstigem Müll. Die entsprechende Ausrüstung wird kostenfrei von der Berliner Stadtreinigung (BSR) bereitgestellt. Regis24 unterstützt die Aktion, indem die Teilnahme der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Arbeitszeit verbucht wird.

Nicht nur die Medien führen die Dringlichkeit des Müll- und Plastikproblems regelmäßig vor Augen. Bereits ein Blick auf die eigenen Flüsse und Ufer reicht aus um zu verstehen, dass wir umdenken müssen. Den ersten Schritt hat Regis24 beim diesjährigen, firmeneigenen Wertetag am 29. Juni gemacht. Im Mittelpunkt stand dabei die Vision eines Lebens ohne Plastik. Ein weiterer wichtiger Schritt ist nun die aktive Beteiligung an der "Kehrenbürger-Aktion" der BSR.