Inside Regis24
Demo

#askmeanything Pt. 3: Impact Starts With 'I'

Matthias Nowak
29. August 2019

„Wie kann man etwas zur Gesellschaft beitragen, das einen nachhaltigen Impact hat und lange in den Köpfen der Menschen bleibt?“ Diese Frage stellt Ferdi Van Heerden, der Speaker des dritten Meetups der #askmeanything-Reihe bei Regis24, an den Ausgangspunkt seines Schaffens.

„Ich bin kein Mensch, weil ich einen dicken Mercedes fahre, oder wegen meines Gehalts. Ich bin ein Mensch weil mich andere Menschen als Mensch wahrnehmen.“

Regis24_Blog_Event_ask-me-anything-28-08-2019_ferdi-van-heerden-impact-investment_1Regis24-CPO Steven Renwick startet das Meetup mit Innovations Designer Ferdi Van Heerden wie immer mit einer Vorstellung und einem kühlen Drink. 
Foto © 

Van Heerden rückt daher die „Values Proposition“ in den Mittelpunkt seines Vortrags. Unternehmen, so der in Südafrika aufgewachsene Innovation Designer, Unternehmer, Marketing- und Kommunikations-Experte, sollten nicht nur monetäre Werte schaffen, sondern vielmehr Werte, die nach innen und außen inspirieren.

Selbst inspiriert durch die Ergebnisse der berühmten Club of Rome-/MIT-Studie von 1971 bzw. der filmischen Umsetzung des „Grenzen-des-Wachstums“-Motivs durch die Gruppe Adbusters in den 1990er-Jahren, fordert Van Heerden in seinem Vortrag anstelle der Fokussierung auf schnöden Mammon („Value“) eine Besinnung auf  nachhaltige, ergo bessere Werte („Values“). Statt der Frage danach, was sich gut verkaufe, sollte die Frage gestellt werden, wie es gelingen könne, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Ferdi Van Heerden, erfolgreicher Unternehmer (u.a. ReDi School) kletterte selbst eine steile Karriereleiter im Marketing großer Sportartikelhersteller und Agenturen empor. Zeit für ein Umdenken? Ja! Auch wenn der (freie) Markt und seine (mitunter komplexen) Mechanismen das Paradigma bleiben und den Rahmen bilden für „Impact Investing“ und die Frage nach dem „Purpose“.

Die System-Frage kommt schließlich aus dem diskussionsfreudigen Publikum und das lässt sind nicht lumpen! Kontrovers wird über Nachhaltigkeit und „Impact“ debattiert, über Philantropie und über die gesellschaftliche Verantwortung gegenüber dem Planeten und seiner Bewohner und schließlich über entsprechende Pflichten, die unternehmerischer Gewinn mit sich bringt.

Die lebhafte Debatte mit vielen Bezügen zu aktuellen Themen (u.a. Fridays for Future, Regenwaldbrände, Klimaziele, Fluchtursachen) erwärmte die Regis24-Küche merklich.

Während die Klimaanlage ächzte, aus den Kühlschränken aber zuverlässig gekühlte Nervennahrung heraushopfte, gab es viele Meinungen und zum Schluss immerhin so etwas wie Einigkeit: Dass unternehmerisches Handeln neben ökonomischen auch soziale und ökologische Aspekte mindestens im Interesse zukünftiger Generationen zu Kern-Werten erheben muss, darüber herrschte weitgehend Konsens. 

Regis24_Blog_Event_ask-me-anything-28-08-2019_ferdi-van-heerden-impact-investment_3


Keep asking questions!

Das Regis24-Meetup #askmeanything wird immer besser und immer größer!

Das vierte #AskMeAnything-Meetup findet statt am Mittwoch, 25. September, um 18:00 Uhr bei Regis24 in der Wallstraße in Berlin-Mitte. Alle Infos auf Meetup.com.

Alle kommenden Termine der #AskMeAnything-Reihe finden sich auf Meetup.com

Lesen Sie auch

diese Beiträge der Kategorie Regis24-Welt